Erkältungen bekämpfen mit Mikroimmuntherapie

 

Sind Sie ständig erkältet? Fehlen Ihre Kinder aufgrund von Schnupfen und Husten oft in der Schule? Dann ist das Immunsystem sicherlich aus der Balance geraten. Dieses komplexe Netzwerk, das sich aus verschiedenen Organen, Geweben und Zellen zusammensetzt, ist für die Abwehr gegen Mikroorganismen, die in den Körper eindringen, wie z.B. Viren verantwortlich. Viren sind die Hauptursache von Erkältungen. Folglich ist ein optimaler Zustand unseres Immunsystems die Voraussetzung für eine gute Gesundheit.

Auf dieser Idee basiert die Mikroimmuntherapie bei Erkältung. Worin besteht diese Therapie und welche Vorteile kann sie bieten? Die Mikroimmuntherapie zielt auf die Wiederherstellung einer korrekten Funktionsweise des Immunsystems, wodurch dieses wieder in die Lage versetzt werden soll, auf unterschiedliche pathologische Zustände wie Virusinfektionen angemessen zu reagieren. Dafür werden vor allem Zytokine eingesetzt. Das sind Proteine, die von den Zellen des Immunsystems zur Koordinierung der Immunreaktion produziert werden und somit als Botenstoffe des Immunsystems fungieren.

Um dies besser zu verstehen, nehmen wir folgendes Beispiel: man weiß, dass einige Zellen des Immunsystems wie die Makrophagen pro-inflammatorische Zytokine (z.B. Interleukin 1) während der Virenabwehr freisetzen, um mehr Zellen an die Infektionstelle zu locken und so die Mikroorganismen wirksam zu bekämpfen. Das in diesen Fällen eingesetzte Komplexmittel der Mikroimmuntherapie beinhaltet diese Substanz in einer stimulierenden Verdünnung, um eine optimale Immunreaktion zu begünstigen. Andere Substanzen mit immunregulatorischen Funktionen wie Interleukin 6 oder Nukleinsäuren sind ebenfalls in diesem Komplexmittel enthalten.

Die Mikroimmuntherapie ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene geeignet. Darüberhinaus ist sie mit jeder anderen Behandlung kompatibel und synergetisch. Da die verschiedenen Substanzen in ganz niedrigen Dosierungen verwendet werden, die den Konzentrationen im Körper angepasst sind, ermöglicht die Mikroimmuntherapie die Regulierung des Immunsystems, ohne dem Körper Schaden zuzufügen.

Die Mikroimmuntherapie, die im Einklang mit den natürlichen Reaktionsabläufen des Immunsystems steht, kann somit eine wichtige Rolle in der Förderung einer wirksamen Immunabwehr bei viralen Infekten spielen.

Ein paar Kommentare zu “Erkältungen bekämpfen mit Mikroimmuntherapie

  1. Mein Immunsystem

    Sehr geehrter Herr Massmann, bitte entschuldigen Sie die späte Antwort auf Ihre Anfrage. Leider müssen wir Ihnen sagen, dass wir nicht dazu berechtigt sind, Ihnen auf diese persönliche und medizinische Frage zu antworten. Das Beste ist, sich bei solchen Fragen an einen auf Mikroimmuntherapie spezialisierten Arzt oder Therapeuten zu wenden, der Sie kompetent beraten wird. Auf der Seite der Medizinischen Gesellschaft für Mikroimmuntherapie finden Sie eine Liste von ausgebildeten Mikroimmuntherapeuten. Herzliche Grüße…

Kommentare sind geschlossen